About

DIe jüngsten Ereignisse rund um AnonAustria und einen offensichtlich völlig kopflos agierenden Beamtenapparat im BVT haben mich dazu bewogen, meine Über-Seite dementsprechend zu gestalten.

  • Ich bin ein 1984er
  • Ich mag White Russian, nenn mich aber nirgends Der_Dude
  • Ich kann das eine oder andere mit Computern machen
  • Die Computer, die ich habe, benenne ich nicht nach altgermanischen Göttern sondern nach großen Computern der FIlmgeschichte. "Open the pod bay doors, HAL." Damit stehe ich wohl vielmehr auf der Liste der Rechteinhaber. Beruhigend.
  • Mein Jabber-Account ist bibo@linuxlovers.at (Für die Ermittler beim BVT: Ihr könnt mir ruhig einen Polizeitrojaner per Mail schicken, ich verwende Linux 3.2, nur so, damit ihr Bescheid wisst, will ja keine Ermittlungen behindern)
  • Ich arbeite in einer Tabakfabrik, hab da auch irgendwie so gar nix mit IT zu tun.
  • SQL Injection klingt für mich nach einer neuartigen Krankheit.
  • Ich bin ja voll dafür, dass die österreichische Exekutive jetzt selbst entscheiden darf, ob ich Terrorist bin, oder nicht. Und das alles anhand den Informationen, wann ich mit wem telefoniert habe, welche IP-Adressen ich besucht habe und an wen ich welche Emails verschicke. Generalverdacht FTW.
  • wordy-rappinghood.net ist zwar eine .net-TLD-Domain, ist aber in Deutschland gehostet. Kann also prima verfolgt oder gesperrt werden. Die Gründe müsst ihr euch selber zusammenreimen, das nehm ich euch nicht ab.
  • Ich hab nix gegen Juden, Homosexuelle, Menschen anderer Nationalität. Hab sehr wohl was gegen rechtsextremes Gedankengut.
  • Als Kind des Tourismus bin ich grundsätzlich weltoffen und hatte auch kein Problem, von Vorarlberg nach Oberösterreich zu ziehen. Nicht etwa, um unterzutauchen, sondern um zu studieren.
  • Bitte nicht allzu früh eine Hausdurchsuchung machen, ich hab auch Arbeitszeiten und will diese einhalten. Hausdurchsuchung gern gegen eine vorher telefonische abgesprochene Terminvereinbarung.
  • Twitter ist für mich ein lustiges Werkzeug, manchmal Frust ablassen ist da genauso drinnen, wie Nachrichten in Echtzeit erleben. Ich folge zwar @AnonAustria, aber ich folge zum Beispiel auch @Der_Fuehrer oder @marcoschreuder – was sagt das über mich aus?
  • Ich habe drei Emailadressen. Die brauche ich aber nicht, um irgendwelche regierungsfeindlichen Daten ins Ausland zu schleusen, das ist eine Arbeitsadresse, eine Privatadresse und eine für Spams. Ich weiß, das ist Luxus, aber ich hab gern Ordnung.
  • Damit es euch leichter fällt, mein Facebookname ist mein echter Name. Dumm nur, dass ich weiß, wie man ein Profil absichert. Und Freunde nehm ich nicht so ohne weiteres auf.
  • Wenn ich an öffentlichen Plätzen an einer Kamera vorbeilaufe, verhalte ich mich gern verdächtig. Vielleicht seht ihr mal die Archive durch, Ich glaube, die Aufnahmen könnt ihr verwerfen. Ich hab nix gemacht, wollte euch nur etwas beschäftigen.
  • Ich beschäftige mich gern mit Open Source Software, mit Open Data und mit Creative-Commons-Inhalten. Laut eurer Auffassung dürfte ich also demnach Kommunist sein.
  • Wenns dann tatsächlich soweit ist, nehme ich gerne mein verfassungsmäßig abgesichertes Recht der Demonstration wahr, bin aber sonst ein braver regierungshöriger Demokrat, obwohl ich nicht immer einverstanden bin mit Regierungsentscheidungen.
  • Manchmal verwende ich solche Ausdrücke wie "Dafuq" oder "WTF ist this shit?!" oder "ROFLCopter". Das sind keine Codewörter für einen Bombenanschlag. Zumindest weiß ich nix davon.
  • Ich habe einen linearen Arbeitsweg. Manchmal gehe ich einen andere Weg nach Hause. Eher weniger zum Verfolger abschütteln. Oder doch?
  • Ich nehme an, ihr habt meine Handynummer schon. Folgt mir auf Foursquare, macht viel mehr Spaß als Funkzellen auswerten, ist genauer und man bekommt auch noch Punkte. Spaß, oder?
  • Bin eher weniger der Mensch, der Fotos von sich macht – und die, die es gibt, sind schon etwas outdatet. Keine Angst, ich hab keine Gesichts-OP hinter mir.
  • Mütterlicherseits war die Familie vor ca. 300 Jahren in Norditalien angesiedelt, väterlicherseits könnten spanische Wurzeln vor etwa 400 Jahren mitgespielt haben. Ich hab also einen sehr eindeutigen Migrationshintergrund.

 

I want you!

Die Nachrichten in letzter Zeit zeigen, dass das BVT und die Exekutive allgemein arg überlastet ist. Gefrustete Polizisten ignorieren offensichtliche Wiederbetätigung, Unschuldige werden von der WEGA besucht und die wahren Verbrecher grinsen sich vor der Fernsehkamera eins. Es muss ein Knochenjob sein, und dann hat man noch alle Hände voll zu tun mit gefährlichen Asylmissbrauchern, verbrecherischen Aufdeckerjournalisten und so weiter.

Mir ist da so eine Idee gekommen. Um der armen Exekutive unter die Arme zu greifen, solltet IHR das Profiling übernehmen. Ich hab oben genug Hinweise hingeschrieben. Wenn ihr jetzt also das Profiling übernehmt, dann kann die Exekutive gleich ohne Kontrolle Die Cobra startklar machen oder mich zu den Akten legen. Bin ich Terrorist?

Der alte Blog – ein Buch

Wie man leicht feststellen kann, ist alles neu, hier… Aber wieso? Der Grund ist recht simpel. Ich habe von der hervorragenden Blogsoftware Serendipity zu WordPress gewechselt. Serendipity hat mir jahrelang (seit 2005) gute Dienste geleistet. Mit jeden Update kamen schöne neue Features dazu und ich konnte den Blog schön erweitern. Mit der Zeit kristallisierte sich …

Seite anzeigen »

Impressum

Betreiber des Blogs Lukas Bischof Fadingerstraße 15/3/6 4020 Linz Mail: l.u.k.a.s.b.i.s.c.h.o.f@gmail.com Public Key: [] Sollte nicht explizit ein anderer Autor angegeben sein, werden alle Inhalte von mir erstellt. rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf diesen Seiten werden mit Rücksicht auf einen eventuellen Patentschutz veröffentlicht. Bei der Zusammenstellung von Texten wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Trotzdem können …

Seite anzeigen »

Social Media Plugins

Social Buttons 2 Klicks für mehr Datenschutz Soziale Netzwerke bieten in der Regel Buttons an, um die eigene Website in dem jeweiligen sozialen Netzwerk verbreiten zu können. Das gilt dabei für '+1' von Google, "Like", "Recommend" und "Share" von Facebook und "Tweet" von Twitter. Da bereits beim Aufrufen einer Website Daten an das soziale Netzwerk …

Seite anzeigen »

2 Kommentare

  1. David See

    Definitiv: JA! :-) Ich, als pflichtbewusster Bürger dieses Landes melde mich hiermit offiziell zur Hausdurchsuchung heute Abend an!

    1. Bibo

      Super!
      Am besten ich lass dann notariell beglaubigen, dass du eh schon eine Hausdurchsuchung gemacht hast ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*