Aug 28

Veracrypt unter Fedora 26

Veracrypt als offizieller "Nachfolger" von Truecrypt hat immer noch den selben Installer wie Truecrypt.

Wenn also das Gui-Setup mit folgender Kommandozeilenausgabe abbricht und nichts installiert,

Verifying archive integrity...  100%   All good.
Uncompressing VeraCrypt 1.21 Installer  100%
QStandardPaths: XDG_RUNTIME_DIR not set, defaulting to '/tmp/runtime-root'
Unknown option 'caption'.

sollte einfach xterm nachinstalliert werden. Anscheinend betrifft das generell Distributionen mit KDE Neon als Fenstermanager.

Anschließend kann veracrypt mit 

sudo bash veracrypt-1.21-setup-gui-x64

installiert werden.

Mai 30

Wo warst du…?

Wer kennt das nicht? Wer kennt nicht die Frage "Wo warst du, während/beim…" gefolgt von einem für die Menschheit – oder zumindest für einen großen Teil der Menschheit – bedeutenden Moment.

"Wo warst du 1969, während der ersten Mondlandung?" (gut, zugegeben, für das bin ich zu jung)

"Wo warst du, als 1989 die Mauer gefallen ist?"

"Wo warst du, als 2001 zwei Flugzeuge das World Trade Center zum Einsturz gebracht hat?" (die kann ich sogar ziemlich genau beantworten)

Heutzutage stellt man sich die Fragen nicht, man dokumentiert mit. Man dokumentiert mit dem Smartphone mit, was wichtig erscheint – und scheint dabei erschreckenderweise gewisse fundamentale Spielregeln zu vergessen.

Weiterlesen »

Apr 18

Alles in die Cloud?

Die Hochzeit ist vorüber, die Turbulenzen legen sich langsam (langweilig wirds sowieso nie) und jetzt komme ich einmal dazu, meinen Blog etwas zu pflegen. Sicher, es gibt auch andere Websites auf der Domain, aber jetzt ist einmal der Blog dran.

Weiterlesen »

Nov 16

Paris

Paris. Eigentlich wollte ich schon eher etwas darüber schreiben. Vermutlich entstehen in diesem Moment tausende Beiträge dazu. Vermutlich haben es nicht alle im ersten Moment geschafft, etwas darüber zu schreiben. So ähnlich geht es mir. Das zweite Mal Frankreich in einem Jahr. So langsam langsam fühle ich mich sehr eingeengt. Weiterlesen »

Jun 15

KDE 5 – Google Chrome Systray Icon

Wer schon auf KDE5 setzt und Google Chrome installiert, wird sich schwer tun, das Systray Icon von Chrome zu finden.

Das zu installierende Paket der Wahl ist (zumindest in Fedora 22) libappindicator-gtk3.

Wenn das installiert ist, bekommt man nach einem Neustart oder nach einem force-kill von google-chrome die gewohnten Icons von Chrome im Systray präsentiert.

Mai 25

Mein Frühling 2015

Seit der Sonnenfinsternis ist hier nicht gerade viel passiert, allerdings abseits des Blogs doch einiges.

Weiterlesen »

Mrz 24

SoFi 2015

 

Wer bei "SoFi" noch an die Eisheiligen denkt, ist definitiv in Österreich aufgewachsen. Weiterlesen »

Mrz 23

Sloppy Joes indisch interpretiert

 

Sloppy Joes kannte ich ja bisher noch eher vom Hörensagen. Den kleinen Bruder des Hamburgers konnte ich dieses Jahr aber bereits zum zweiten Mal ausprobieren. Weiterlesen »

Feb 24

Kleines Hochzeitsupdate

Es ist nun doch einige Zeit her, seit dem letzte Update, was die Hochzeit angeht.

Was ist seit damals geschehen? Der Frühling zieht ein, der Termin rückt näher – Gottseidank ;)

Weiterlesen »

Feb 15

Familiy Portrait

Am 14. Februar 1990 hat Carl Sagan noch etwas ganz besonderes vorgeschlagen: Nachdem Voyager 1 die Primärziele erreicht hat, sollte sich die Raumsonde um 180° drehen und das mittlerweile als "Familienporträt" bekannte Foto aufnehmen. Genauer gesagt eine Serie von Fotos, da alle Planeten auf einem nicht Platz gehabt hätten.

tl:dr; Gedanken, den Valentinstag – und Wichtigeres – betreffend.

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «